Naama Guggenheim, The Tazers

Hafen 2, Offenbach am Main

Sun, Mar 5,

When
March 5, 2023 - 16:00
Doors at 15:30
Where
Hafen 2, Nordring 129, 63067 Offenbach am Main, Deutschland
About the event

Ein Nachmittag mit zwei Konzerten, die unterschiedlicher kaum sein könnten: Naama Guggenheim mit Band aus Israel, The Tazers aus Südafrika. Viel Vergnügen.

16.00 Naama Guggenheim
17.30 The Tazers


Einlass 15.30 Uhr, Eintritt 10 Euro im Vorverkauf und an der Tageskasse.







Naama Guggenheim

Sie klingt wie die Amy Winehouse des TripHops, aber auch Solange, Nai Palm oder Kehlani nennt sie als Inspirationsquellen - über ihre Single Unappealing sagt Naama Guggenheim „Ich habe diesen Song für mich geschrieben, um mich selbst davon zu überzeugen, dass ich es besser machen kann, er war ein echter Lebensretter.“ Die kunstvollen und gerade deshalb so wichtigen Details fallen auf den ersten Blick gar nicht auf. Der Beat ist noch immer leicht hinten, jede Message jeder Textzeile wird mit einem eigenen Soundbild untermalt – das ist es, was Naama Guggenheim  ausmacht. Perfektionistische Liebe zum Detail ab Sekunde 1. 

---

Multicultural Singer, Songwriter and Producer Naama Guggenheim is one to watch out for.

The globally hugged singer-songwriter is a unique presence in the music industry. Aspiring to grow her own musicality, Naama immersed herself in the sounds of Gospel, Classical music, Soul and Rock and developed her unique writing style through the voice and guitar.

Naama and her exquisite team have found an inspiring combination of a soulful voice, catchy melodies and profound lyrics followed by an electronic beat.

The Tel Aviv based artist has toured Switzerland, created worldly collaborations, made it to global playlists and radio plays.

Her live performance is an emotional and moving show, both for the body and the mind.

Born in Bern, raised in both Cleveland and the suburbs of Tel Aviv, she spent her early teen years as a part of The Shaker heights High School Grammy award winning choir on various stages, The Vatican amongst them.

Naama released her intriguing debut album 90% in 2021 and managed to keep a global mind even throughout the pandemic. The songs were written, produced and recorded in different parts of the world. “Carrie & Big” was written in Tel Aviv, produced via zoom, recorded in Zurich, and filmed with a Brazilian dancer. “My Lucky Day” was written in Australia, “Lucille” was written for two Jerusalem based dancers, “Dilemma” was recorded with Ethiopian, Congolese and Arab Choir members and “Men” was a collaboration with the Druze rapper, Tapash.

Naama Guggenheim’s vocals, songwriting and production sends the listener for an emotional ride across personal experiences, feminist roots, independence, self love and unity.



Carrie & Big
https://youtu.be/jqu-i7isn_c

Men (live)
https://youtu.be/Y7wqEjLizGI

Shot in the air
https://youtu.be/MD8FMnbdjH4

Facebook
https://www.facebook.com/naamagug/

Instagram
https://www.instagram.com/naamaguggs/?hl=de

Artikel im Frontstage Magazine
https://frontstage-magazine.de/2022/11/20/chilliger-lofi-jazzpop-sound-von-naama-guggenheim/


Homepage
https://www.naamaguggenheim.com/






The Tazers 

Musikalisch ist die Band in den 70ern verwurzelt, doch die Mitglieder Jethro Lock (Gitarre und Gesang), Tim Edwards (Schlagzeug) und Guido Assmann (Bass) interpretieren ihren Retro-Sound durchaus modern. Die zeitgemäße Psychedelic-Rock-Neuinterpretierung mit dem Spirit einer Fuzz-Band gibt ihren Tracks einen Drive, der sich perfekt für Live-Performances eignet.

Und besonders geht es bei den drei Jungs ab, wenn sie live auf der Bühne stehen. Davon können Rockfans und Metalheads, die hier sicher auch den einen oder anderen Song mögen werden, sich jetzt auch hierzulande überzeugen. 

Was die vorherigen Releases der Tazers angeht, da waren sie in den letzten fünf Jahren ziemlich aktiv: Neben drei einzelnen EPs haben sie auch ein Albumveröffentlicht, was sie zu einer der führenden Psychedelic-Rock-Bands in Südafrika gemacht hat. Daraufhin wurden sie auch bei den South African Music Awards (SAMAs) 2020 für den Award für das „beste Rockalbum“ nominiert und erhielten mehrere Filmauszeichnungen für ihr Musikvideo zum Track „Plastic Kids“.


Go Away
https://youtu.be/ONIrabZyDhU

Plastic Kids
https://youtu.be/VLjG1vCr43Y

live beim Endless Daze Festival 2017
https://youtu.be/BKtEW47W_qU

Facebook
https://www.facebook.com/thetazers/