Tamara Qaddoumi

Hafen 2, Offenbach am Main So, 14. Apr.

When
14. April 2024 - 17:00
Doors at 16:30
Where
Hafen 2, Nordring 129, 63067 Offenbach am Main, Deutschland
About the event



 Tamara Qaddoumi tourt mit ihrer Band aus Anlass ihrer neuen Veröffentlichung Sorry Signal, im Hafen 2 spielt sie zum ersten Mal. Das Konzert findet bei gutem Wetter Open Air statt, ansonsten in der Halle mit je nachdem geöffneten Toren. Konzertbeginn 17 Uhr. 

„Ausgestattet mit Stimme, Melodie und Wort, führt Tamara Qaddoumis markanter Gesang die Zuhörer durch eine faszinierende Klangwelt, in der galaktische Synthesizer, kraftvolle Drums und leidenschaftliche Gitarren miteinander verschmelzen und die widersprüchliche Dynamik der elektronischen Musik umarmen.

Tamara Qaddoumi, geprägt von ihrer kuwaitischen, palästinensischen, libanesischen und schottischen Herkunft, lässt in ihre Musik bewusst Fragen zur Identität und Zugehörigkeit einfließen. Auf ihrer Reise durch komplexe melodische Arrangements oszillieren die Texte zwischen Sehnsucht und Beobachtung. Seit 2018 hat Tamara Qaddoumi zwei EPs veröffentlicht und wurde in Marie Claire, Vogue und Bazaar porträtiert. Mit ihrer Band steht sie regelmäßig auf den Bühnen des Libanon.

Under the Knife, die erste Single von Tamara Qaddoumis kommender EP „Sorry Signal“, erforscht die universelle Erfahrung der Sterblichkeit. Der ätherische Gesang, der nachhallende Bass, die gedämpften Gitarren und das langsame Schlagzeug schaffen eine Atmosphäre, die an die Entdeckung des Atmens unter Wasser erinnert. Anstatt dem Gefühl des Ertrinkens auszuweichen, umarmt man das Unvermeidliche mit Anmut und lässt das Leben in zauberhaftem Glanz erstrahlen. Der Track versucht, die Angst vor dem Unbekannten zu überwinden, doch ein Hauch von Melancholie bleibt im Sog. Wenn der Song sein Crescendo erreicht, wird die Hingabe an das tiefe Spektrum der Gefühle zu einem Triumph an sich. Was vor uns liegt, ist nicht an die Zeit gebunden – es ist eine Reise, die schneller ist als die Zeit selbst, eine Erkundung der grenzenlosen Geheimnisse jenseits davon“ (Text provided by: superlifepromo)



Endowed with voice, melody, and word, Tamara Qaddoumi’s striking vocals lead musical layers composed of galactic synths, expressive drums and searing guitars, embracing the conflicting dynamics of electronics.  

Qaddoumi’s hybrid Kuwaiti, Palestinian, Lebanese and Scottish upbringing weaves conscious questions and discoveries around identity and belonging into her repertoire. Traveling through complex melodic arrangements, her lyrics oscillate between desire and observation. Since 2018, Tamara Qaddoumi has released two EPs, been featured in Marie Claire, Vogue, and Bazaar, and has regularly graced Lebanon’s stages with her band.  

Tamara Qaddoumi's third EP "Sorry Signal", a rumination on death carried by a sleek Cold Pop sound, will be released in early 2024.

“Sorry Signal” can be seen as a rumination on death. The four track album gives a sleek cold-pop sound rife with emotional articulations, highlighting the complex dynamic between man and machine. Inspired by hospital environments, cold and sterile atmospheres are animated with suggestive guitars, emphatic synths, and heady lyrics. The album processes death and grief through its electronics, synthesizing silver linings and graceful insights to arrive at a certain peace. 


Cold in the Mourning
https://youtu.be/FNVdlKCke-8?si=dsrDcFoyKAnkhz8X

Under
the Knife
https://youtu.be/uT-7UDvH9s4?si=KiliEcquB3o30Qti

Flowers
Will Rot
https://youtu.be/a5kuENTLXPA?si=3kyLbJoCGz5OM_cl

Homepage
https://tamaraqaddoumi.com/

Instagram
https://www.instagram.com/tamaraqaddoumi/

Facebook
https://www.facebook.com/tquaddoumi

Beginn
17 Uhr, Eintritt VVK 9,-- zzgl. 1,-- Gebühr, AK 10