Kulturclub schon schönKonzerteThorsten Nagelschmidt: „Soledad“ (Lesung)

Thorsten Nagelschmidt: „Soledad“ (Lesung)

Salon 3SEIN · salon l tapas l bar l eventlocation, Mainz So, 13. Okt.

When
13. Oktober 2024 - 20:00
Doors at 19:30
Where
Salon 3SEIN · salon l tapas l bar l eventlocation, Große Bleiche 60-62, 55116 Mainz, Deutschland
About the event

Lesung:

Thorsten Nagelschmidt
„Soledad“

Sonntag, 13. Oktober
Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Salon 3SEIN

VVK: 15,-, AK 18,-

März 2020, eine abgeschiedene Lodge im kolumbianischen Dschungeldorf Soledad. Die Hamburger Fotografin Alena will nach einer schmerzhaften Trennung eigentlich nur ein paar Tage bleiben. Doch mehr und mehr verfällt sie dem mystischen Charme des Ortes und den Erzählungen Rainers, dem deutschen Betreiber der Lodge, dessen Lebensgeschichte (in Bingen geboren und im Mainz der 1960er- und 1970er Jahre aufgewachsen) mit Alenas ersten Eindrücken von diesem charismatischen Mann wenig zu tun hat: In seiner Kindheit immer für zu weich gehalten, rebelliert er später gegen das muffige Nachkriegsdeutschland, und landet nach einer Odyssee durch Lateinamerika schließlich in Kolumbien. Dort kaufte er einem Drogenboss ein Stück Land ab, um seine Lodge zu errichten.

Wie in seinem hochgelobten Roman »Arbeit« erzählt Thorsten Nagelschmidt in »Soledad« mit beeindruckendem Einfühlungsvermögen und Witz von auf den ersten Blick sehr ungleichen Menschen, die sich in ihrem Wunsch nach Anerkennung und Zugehörigkeit näher sind, als sie anfangs dachten.

Thorsten Nagelschmidt, 1976 in Rheine geboren, ist Schriftsteller, Musiker und Künstler. Er ist Sänger, Texter und Gitarrist der Band Muff Potter. Seit 2007 gab er Hunderte von Lesungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz und unterstützte internationale Autoren wie Irvine Welsh und John Niven auf deren Lesereisen. 2024 wurde sein Roman »Arbeit« für die Aktion »Berlin liest ein Buch« ausgewählt.

Presented by
LiteraturBüro Mainz